Was meinen wir mit unserem Motto „Wir öffnen Welten“?

Neue WeltenAngestrebtes Unterrichtsziel der Tascla-Sprachenschule ist es nicht nur Kenntnisse und Fertigkeiten in einer Sprache zu vermitteln, sondern Ihnen die ganze Welt zu öffnen, die sich hinter der Sprache verbirgt.

Wir möchten erreichen, dass Sie die Haltungen hinter einer Sprache verstehen und in Ihre bereits vorhandene eigenkulturell geprägte Wissens- und Erfahrungswelt einordnen können. Aus der Lernpsychologie wissen wir, dass der Lernprozess dann am erfolgreichsten ist, wenn er an bereits vorhandene Kenntnisse, Fertigkeiten und Überzeugungen der eigenen Kultur anschließen kann und sich nicht in sturem pattern drill erschöpft.

Für uns bedeutet Erfolg, dass Sie sich im Zielsprachenland selbstbewusst zurechtfinden. Das gelingt, wenn Sie die Zielsprache fließend sprechen, schreiben und mühelos verstehen können und sich dabei der entsprechenden Mentalität bewusst sind, die sich in Formulierungen, Gestik und Mimik ausdrückt.

Es ist eine Freude für uns, Ihr persönlicher Cicero zu sein und Ihnen alle Wege des Erfolgs in Ihrer Zielsprache aufzuzeigen. Wir haben den Bereich des Sprachenlernens für uns ausgewählt, weil Sprachen unsere Leidenschaft sind und der Beruf des Sprachtrainers damit weit mehr ist, als nur eine sinnvolle Arbeit.

Unsere Sprachtrainer öffnen Ihnen die Welt ihrer Sprache

Unsere Sprachtrainer sind die Ciceros, die Sie in die Welt ihrer Sprache begleiten. Aus diesen Grund ist es uns besonders wichtig, dass sämtliche Lehrkräfte unserer Kurse echte Muttersprachler sind. Das gilt für Einzel- und Paarkurse genauso wie für unsere Gruppenkurse.

Wir geben uns Mühe, die Lehrkraft aus dem Land auszuwählen, für das Sie sich interessieren: Wollen Sie American English lernen? Dann suchen wir einen Englischtrainer aus den USA. Möchten Sie Kastilisch lernen? Dann suchen wir für Sie eine spanische Lehrkraft, die Kastilisch perfekt unterrichten kann. Dabei geht es uns nicht nur um die Phonetik, die im Unterricht auch durch CDs und Videos in verschiedenen Varianten geübt werden kann, sondern vor allem um die kulturellen Eigenheiten und Attitüden hinter einer Sprache, die Einheimische ganz natürlich verinnerlicht haben und durch ihre Authentizität vermitteln können.

Unsere Lehrmethode: So lernt man die Sprache am effektivsten

Unsere Trainer sind in Methodik und Didaktik ausgebildete und qualifizierte Sprachlehrer. Wir unterrichten nach der Lehrmethode des „communicative approach„, die die modernsten Erkenntnisse der Pragmalinguistik, der Lernpsychologie und der Hirnforschung verarbeitet hat. Alle qualifizierten modernen Sprachtrainer-Ausbildungen basieren sich auf dieser Methode. Die besten Lehrwerke, die sich am Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen orientieren, sind ebenfalls dem kommunikativen Ansatz verpflichtet. Mehr dazu